Modellierung komplexer Systeme

Modulhandbuch
Aktuelles und Downloads zur Veranstaltung unter StudIP

Die Prüfung wird in diesem Semester als Take-Home-Examen durchgeführt

Lehrinhalte:

  • Variationsrechnung und Prinzip der kleinsten Wirkung
  • Bindungen und Zwangskraftsteuerung
  • Longitudinalstab im Prinzip der kleinsten Wirkung
  • Timoshenkobalken im Prinzip der kleinsten Wirkung
  • Behandlung von Randbedingungen, insbesondere bewegte Randbedingungen
  • Analytische Lösungsformen verschiedener Feldgleichungen
  • Finite-Elemente-Methode
  • Statistische Energieanalyse
  • Mesoskopische Vielteilchenmodelle als Beispiel für Partikelmethoden
  • Zelluläre Automaten
  • Tribologie und ihre Herausforderungen für die Modellierung
  • Rollkontakt

Der Besuch der Vorlesung Modellierung Mechatronischer Systeme zur Vorbereitung wird empfohlen