Hybrider Lehr-Lernraum

 

Co-SpACE# (Hybrider Lehr-Lernraum)

 

Der Co-SpACE# ist ein hybrider Lehr-/Lernraum am IDS, der immersive Technologie für ein kollboratives, multimodales Lehren und Lernen nutzt. Die Inhalte unterschiedlicher Veranstaltungen können in den Co-SpACE# überführt und für Studierende besser „erfahrbar“ gemacht werden.

Ziel ist es, die Lernenden in kollaborativen Prozessen auf innovative Weise zu unterstützen. Der hybriden Raum wurde daher in einer modularen Struktur konzeptioniert, die Studierenden das Abrufen und Manipulieren von miteinander vernetzten, virtuellen und realen Elementen ermöglicht. Dabei dienen unter anderem Skripttexte, Videos als auch virtuelle Experimente als Lehr-/Lernressourcen. Zudem können Studierende mittels virtueller Tools im Raum interagieren und etwa den verbalen Austausch durch virtuelle Skizzen unterstützen oder reale Objekte gemeinschaftlich virtuell annotieren. Auch mathematische Übungsaufgaben können anhand von verknüpften „anfassbaren“ Simulationen besser nachvollzogen und gemeinschaftlich im Raum gelöst werden. Des Weiteren bietet der Raum das Trainieren von Messprozessen an realen und virtuellen Versuchsaufbauen mittels einer intelligenten Assistenzfunktion an.

VIDEO
Durch die unterschiedlichen Bedarfe der unterschiedlicher Lehrveranstaltungen unterliegt der Co-SpACE# einem stetigen Weiterentwicklungsprozess.

 

Automated Universal Tribotester

AUTDas Automatisierte Universal Tribometer(AUT) ist ein voll automatisiertes Stift-Scheibe Tribometer zur Analyse der Reibung in Kombination mit Topographie-, Geräusch- und Verschleißmessungen. Alle Untersuchungen erfolgen automatisch ohne der Demontage der Probe aus der Maschine.

Weiterlesen …

Hochleistungstribometer

HochleistungstribometerDas Institut für Dynamik und Schwingungen verfügt über ein Tribometer, welches speziell den Hochlastbereich abdeckt. Mit 15 kW maximaler Antriebsleistung und einem dreistufigen Getriebe können Geschwindigkeiten und Leistungsdichten erreicht werden, wie sie etwa in Fahrzeugbremsen auch großer und antriebsstarker Fahrzeuge auftreten.

Weiterlesen …

Hydroabrasionsprüfstand

tl_files/Bilder/Ausstattung/PSH-Pruefstand_02.jpgDer Hydroabrasionsprüfstand am Institut für Dynamik und Schwingungen ermöglicht die Untersuchung des Materialverschleißes aufgrund eines mit abrasiven und korrosiven Stoffen beladenen Fluides. Dazu pumpt eine Druckluftmembranpumpe das Fluid mit bis zu 9 L/s und maximal 120°C aus einem Tank durch ein Rohrsystem. In diesem sind Sensoren zur Messung von Druck, Temperatur und Strömungsgeschwindigkeit sowie ein universeller Prüfkammer für die Probenkörper verbaut. Neben der Prüfkammerlassen sich in das Kreislaufsystem auch gesamte zu prüfende Komponenten bis zu einer Länge von 850mm verbauen.

Weiterlesen …

Mikroskopie

Mikroskope am IDS

Das Institut verfügt über drei optische Messsysteme zur Untersuchung und Vermessung von technischen Oberflächen:

  • ein konfokales Mikroskop "atos PLµ",
  • ein Stereomikroskop "ZEISS Stemi 2000" und
  • ein Weißlichtinterferometer "atos Micromap 570"

Alle Messsysteme befinden sich auf schwingungsisolierten Tischen im Optiklabor des Institutes, das mit einer Klimaanlage ausgestattet ist und so für eine konstante Umgebungstemperatur sorgt.

Weiterlesen …

Schwingungsmesstechnik

B&K Frontends am IDSDas IDS ermittelt die Schwingungsursache Ihrer Bauteile, Maschinen und Anlagen. Unterstützt durch langjährige fundierte Mess- und Simulationserfahrung bieten wir die Erstellung exakter mathematischer Modelle an, die Ihnen bei der Einstellung optimaler Systemparameter helfen.

Weiterlesen …

Rechnerpool und Experimentierwerkstatt

Hardware :

  • Pc-Pool mit 25 Arbeitsplätze für die Studierenden (Betriebssystem Windows10 64bit)
  • Experimentierwerkstatt mit diversen Versuchsständen und Studierenden-Arbeitsplätzen
  • Hochleitungsrechner Dell Poweredge T620, Dell Poweredge T630 mit Ubuntu Server LTS 14.04
  • Hochleistungsworkstation (Windows 7 64 Bit, für GPU-Computing)

Software :

  • Visual C++ (Entwicklungsumgebung)
  • Borland C++ Builder (Entwicklungsumgebung)
  • PLAN (Simulationssoftware Copyright Prof.Ostermeyer)
  • MATLAB (kommerzielle Simulationssoftware)
  • ADAMS (kommerzielle Simulationssoftware)
  • ABAQUS (kommerzielle Simulationssoftware)
  • ANSYS (kommerzielle Simulationssoftware)
  • LABVIEW (kommerzielle Steuerungssoftware)